Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie relevante Veranstaltungen (Konferenzen, Seminare), die sich bundesweit, regional und lokal mit kirchlich-verbandlichen Aktivitäten in den Themenfeldern Sozialraum/Gemeinwesen und integrierte Stadt- und Quartiersentwicklung befassen. Weitere Informationen gibt es jeweils bei den veranstaltenden Institutionen.
Bitte schicken Sie Hinweise für eine Aufnahme von Tagungen an die KfS-Transferstelle.

20.09.2016, Berlin: Quartiersmanagement in der Sozialen Stadt

Am 20. September 2016 veranstalten das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) die Konferenz "Quartiersmanagement in der Sozialen Stadt" in der Alten Börse Marzahn in Berlin.

Weiterlesen...

16./17.09.2016, Hannover: DASL / ARL-Jahrestagung 2016 zum Thema „Auftrag Daseinsvorsorge“

Die gemeinsame Jahrestagung von ARL und DASL, die vom 16.-17. September 2016 in Hannover stattfinden wird, setzt sich mit der Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse auseinander.

Weiterlesen...

14./15.09.2016, Hannover: Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, lädt Sie schon jetzt, gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, zum 10. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik am 14. und 15. September 2016 nach Hannover ein.

Weiterlesen...

13.07.2016, Bad Boll: Soziale Verantwortung im Umgang mit Bestandsimmobilien - Beste Praxis

Demografie-Fachtag

Ein großer Teil des heutigen Wohnungsbestandes stammt aus den 1950er bis 1970er Jahren: Einfamilienhaussiedlungen und Geschosswohnungsbau.

Weiterlesen...

23./24.06.2016, Köln: 8. Generali Zukunftssymposium

Alles, was gerecht ist... Der Weg zu einem neuen Generationenvertrag

Wie lassen sich Freiheit, Sicherheit und Wohlstand bewahren? Liegt der Schlüssel zur Sicherung einer freiheitlichen Ordnung in der Neuentdeckung der Werte Solidarität, Subsidiarität und Gerechtigkeit?

Weiterlesen...

21.06.2016, Hamburg: Wem gehört der öffentliche Raum?

Hamburg! Gerechte Stadt!

Aus dem Horizont der Utopie einer gerechten Stadt sprechen wir von einer Stadt „für Alle“. Der öffentliche Raum heißt auch: öffentlich zugänglich, ohne Eintrittskarte, ohne Selektion in „erwünschte“ und „unerwünschte“ Personen.

Weiterlesen...

13.-15.06.2016, Eisenach: GWA Werkstatt 2016

Die Zunahme der Geflüchteten in unseren Städten und Gemeinden und die Reaktionen verändern das Zusammenleben in unseren Gemeinwesen. Zwischen rassistischem Terror, engagierter hilfreicher Bürgerbeteiligung, und neuen Aufgaben in der gemeinwesenorientierten Arbeit findet sich ein breites Spektrum neuer Herausforderungen für die Profis vor Ort.

Weiterlesen...

13.06.2016, Berlin: Umweltgerechtigkeit in der Sozialen Stadt

Am 13. Juni 2016 veranstalten das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung den Kongress "Umweltgerechtigkeit in der Sozialen Stadt" im Radialsystem in Berlin. Zur Diskussion steht, wie der Ansatz der Umweltgerechtigkeit in die Umsetzung des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt einfließt.

Weiterlesen...

09./10.06.2016, Eisleben: ExWoSt Forschungsvorhaben "Baukultur konkret" - die Forschungsergebnisse

Seit Anfang 2014 erforscht die ARGE Baukultur konkret im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), wie "private" Baukulturinitiativen die baukulturelle Entwicklung in ihren Gemeinden im ländlichen Raum sowie in Klein- und Mittelstädten stärken können.

Weiterlesen...

06.06./13.06.2016, Berlin: Berlin wählt

Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Parteien über Fragen der Stadtkultur, der Religions- und Sozialpolitik

Am 18. September 2016 finden die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Die Evangelische und die Katholische Akademie laden  zu zwei Diskussionsabenden ein

Weiterlesen...

31.05.2016, Hamburg: Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung in Hamburg (RISE)

Eine Informationsveranstaltung zu RISE für diakonische Träger und Kirchengemeinden

Quartiersbezug und Gemeinwesen-Orientierung spielen in immer mehr Bereichen der sozialen Arbeit eine Rolle. Kirchengemeinden leben ihre Praxis im Stadtteil und beteiligen sich auf vielfältige Weise daran, die Lebenssituation zu verbessern.

Weiterlesen...

25.-29.05.2016, Leipzig: 100. Deutscher Katholikentag

Der Mensch im Mittelpunkt

„Seht, da ist der Mensch“ – so lautet das Leitwort für den 100. Deutschen Katholikentag Leipzig 2016. Daran orientieren sich auch die Veranstaltungen. Der Mensch steht im Mittelpunkt.

Weiterlesen...

20.05.2016, Münster: Symposium Experimentierräume

Auf der Veranstaltung diskutieren Akteure aus der Kulturpolitik, der Stadtplanung und der kulturellen Szene in NRW unter anderem darüber, wie Städte Räume für kreative Prozesse freihalten können, welche Experimentierfelder eine Stadt benötigt und wie Prozesse der kulturellen Selbstverwaltung verlaufen.

Weiterlesen...

02./03.05.2016, Schmitten-Arnoldshain: Flucht und Kirche

Neue Herausforderungen – neues Selbstverständnis?

Die Aufnahme von Geflüchteten verändert Gesellschaft und Kirche. Besonders deutlich wird dies an den vielfältigen Formen des Engagements, gerade auch in Kirchengemeinden – von der Sachspende bis zum Kirchenasyl.

Weiterlesen...

20.04.2016, Potsdam: Kirche mit Anderen im ländlichen Raum

Kirche und Diakonie entwickeln seit über zehn Jahren Konzepte, die sich auf den Sozialraum beziehen. Dabei entwickeln sie theologische Ansätze einer Kirche für Andere (D. Bonhoeffer) weiter. Auch angesichts der vielen Flüchtlinge,
die Schutz und Zuflucht in unserem Land suchen, ist dieses gemeinsame Engagement für lebensdienliche Sozialräume erforderlicher denn je.

Weiterlesen...

20.04.2016, Moers: Zur Rolle von Genossenschaften in der Quartiersentwicklung

Im März 2015 hat Deutschland seine erste Nominierung für die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit bei der UNESCO eingereicht: „Idee und Praxis der Organisation von gemeinsamen Interessen in Genossenschaften“.

Weiterlesen...

19.04.2016, Hamburg: Sorgende Gemeinschaft

Strapazierter Mythos und/oder gesellschaftliche Notwendigkeit?

Vorträge und Diskussion zum 7. Altenbericht der Bundesregierung

Angesichts der demografischen Entwicklung stehen wir vor der Herausforderung, eine sorgende Gemeinschaft, eine „Caring Community“, zu schaffen. Sorgende Gemeinschaft ist nur durch einen grundlegenden Wandel in der Kultur des Zusammenlebens möglich.

Weiterlesen...

13./14.04.2016, Köln: Von der zufälligen Nachbarschaft zum hilfreichen Netzwerk. Alle

Bundesnetzwerktreffen Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung

Im Anschluss an das Jahresthema der Diakonie wollen wir dem Thema Nachbarschaft in seiner vielfältigen Bedeutung nachgehen.

Weiterlesen...

13.-15.04.2016, Berlin: DemografieFest

4. caritas Kongress

Die Folgen der demografischen Veränderungen sind vielfältig. Regionen mit einer älter und zahlenmäßig kleiner werdenden Bevölkerung, stehen wachsende Boom-Regionen gegenüber. Unsere Gesellschaft wird aber nicht nur älter, sondern auch bunter. Und das noch mehr durch die vielen Menschen, die aktuell aus unterschiedlichen Gründen nach Deutschland kommen. Die notwendige Integration dieser Menschen ist eine Herausforderung, die zugleich viele Chancen bietet.

Weiterlesen...

12.04.2016, Düsseldorf: Megatrend Altern - und die Babyboomer als Hauptdarsteller?

Fachtagung für Leitungskräfte und Hauptamtliche aus Einrichtungen der Familienbildung

1964 kamen in Deutschland gut 1,4 Millionen Kinder zur Welt. Im letzten Jahr sind die sogenannten Babyboomer 50 Jahre alt geworden. Durch ihre Biografien zieht sich ein tiefer Riss: das Wirtschaftswachstum bricht ab, die Zeiten der Vollbeschäftigung sind vorbei, die Wachstumsgesellschaft mutiert zur Risikogesellschaft.

Weiterlesen...

12.04.2016, Güstrow: Die neue Ökonomie des Gemeinwesens

Auf der Veranstaltung stellen sich drei alternativ-ökonomische Projekte bzw. Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern vor. Der gemeinsame Fokus liegt auf der Orientierung am Bedarf  des Gemeinwesens statt am Profit. 

Weiterlesen...

06.04.2016, Eberswalde: Brandenburger Kommunen als globale Akteure

Zuwanderung, Klima und die Zukunftsfähigkeit der Städte

Die Welt kommt nach Brandenburg. Was braucht Brandenburg, um die Welt zu einem Teil von sich zu machen und vor ihren Herausforderungen zu bestehen?

Weiterlesen...

17.03.2016, Berlin: Zuwanderung und integrierende Stadtgesellschaft - Was folgt nach der Erstunterbringung?

Kommunalkonferenz

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, lädt Sie zur Kommunalkonferenz "Zuwanderung und integrierende Stadtgesellschaft - Was folgt nach der Erstunterbringung" am 17. März 2016 ins Kronprinzenpalais nach Berlin ein.

Weiterlesen...

16.03.2016, Berlin: Das Älterwerden gestalten: Kommunale Gesundheitsförderung mit älteren Menschen

Satellitenveranstaltung zum Kongress Armut und Gesundheit

unterstützt von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des Programms „Gesund & aktiv älter werden“

Weiterlesen...

09./10.03.2016, Strasbourg: Stadt, Land, Fluss - Menschen?

Kooperation, Vernetzung und Beteiligung im Sozialraum

3. Diözesane Fachtagung zur Sozialraumorientierung & Sozialraumarbeit der Caritas in der Erzdiözese Freiburg

Kooperation, Vernetzung und Beteiligung – das sind positiv besetzte „Schlüsselbegriffe“ sozialräumlicher Handlungspraxis. Ohne sie ist sozialräumliches Arbeiten (wie Soziale Arbeit überhaupt) nicht vorstellbar, ohne praktische Umsetzung nicht zukunftsfähig.

Weiterlesen...

29.2.-1.3.2016, Bad Alexandersbad: Landgemeinden im Aufbruch

Praxisbeispiele und Möglichkeiten selbstorganisierter Gemeindeentwicklung im ländlichen Raum

Die Tagung beschäftigt sich mit Konzepten und Beispielen selbstorganisierter Gemeindeentwicklung in ländlichen Räumen. »Raumpioniere« aus dem Sozial-, Kultur- und Wirtschaftsbereich des Fichtelgebirges und angrenzender Regionen geben in der Tagung praktische Impulse für eine neue, zukunftsfähige Dorf- und Regionalentwicklung.

Weiterlesen...

25./26.02.2016, Berlin: Personzentrierung – Inklusion – Enabling community

Wissenschaft trifft Praxis

Unter dem Stichwort Personzentrierung vollzieht sich seit den 1990er Jahren sozialpolitisch wie fachlich ein paradigmatischer Wechsel in der Finanzierung und Ausgestaltung von Hilfen im Kontext von psychischer Erkrankung und Behinderung, der sich als Weiterentwicklung einer institutionenzentrierten Logik der Organisation von Hilfen hin zu teilhabeorientierten offenen und flexiblen individuellen Hilfearrangements charakterisieren lässt.

Weiterlesen...

20.02.2016, Darmstadt: „miteinander gerecht leben“

Ein Forum zu globalen und lokalen Herausforderungen

Während der Vorbereitungen dieses Forums traf die Nachricht ein, dass die Bundesregierung die Zahl der flüchtenden und Asyl suchenden Menschen, die nach Deutschland kommen, für das Jahr 2015 auf 800.000 prognostiziert. Erste Politiker_innen sprachen bereits von über einer Million Menschen. In derselben Woche wurden nicht nur in unserer Region Außenstellen der Erstaufnahmeeinrichtung Hessen und Notunterkünfte geschaffen.

Weiterlesen...

19.02.2016, Hamburg: Vielfalt vor Ort – Herausforderungen für eine interkulturelle Gemeinwesenarbeit

Auftaktveranstaltung des AMIF-Projekts: „Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort“

Offenheit für alle ist gerade in der Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit einer der zentralen Selbstansprüche der meisten Akteure, Träger und Einrichtungen. Aber ist die interkulturelle Öffnung und Orientierung in diesem Feld wirklich selbstverständlich?

Weiterlesen...

18./19.02.2016, Kloster Haydau: Ko-Kreation von Gemeinwohl

Kirche und Diakonie als Partner und Gestalter des Wandels im ländlichen Raum

Der Fachtag lädt dazu ein, die Herausforderungen peripherer Gemeinden als Gemeinschaftsaufgabe zu denken und anzugehen.

Weiterlesen...

18.02.2016, Münster: Tagung Innenstadt 2016

Das Netzwerk Innenstadt NRW lädt am 18. Februar 2016 zur TAGUNG INNENSTADT 2016 in das Fürstenberghaus nach Münster ein. Unter dem Titel „Bildung öffnet Welten – Stadt bietet Räume“ lenkt die Tagung den Blick auf das Thema Bildung und Begegnung, das im Kontext der zukunftsorientierten Stadtentwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Weiterlesen...

11.02.2016, Berlin: Markt der Religionen in Berlin? Geschichte und Gegenwart

Fachtagung TheoLab04

Die Stadt Berlin hat eine eigene Religionsgeschichte. Prägend sind die Zuwanderungen von Glaubensgemeinschaften und religiösen Gruppierungen verschiedener Herkunft. Immer wieder kamen neue religiöse Impulse von außen in die Stadt:

Weiterlesen...

10./11.02.2016, Schloss Gollwitz: Flüchtlinge im Gemeinwesen

Zusammenleben in Kommunen gestalten

Workshop

Flüchtlinge brauchen Perspektiven. Viele Menschen suchen jeden Monat in Deutschland Schutz vor politischer Verfolgung, Kriegs- und Bürgerkriegssituationen.

Weiterlesen...

21.01.2016, Bochum: 4. Integrationskonferenz "Städte l(i)eben Vielfalt" des Deutschen Städtetages

Thema: Integration von Flüchtlingen

Nach drei erfolgreichen Konferenzen der Reihe "Städte l(i)eben Vielfalt" seit 2011 in der Landeshauptstadt München, in der Freien und Hansestadt Hamburg und in der Stadt Bielefeld wird nunmehr die vierte Konferenz zum Thema "Integration von Flüchtlingen – Herausforderungen und Perspektiven in den Städten" in der Stadt Bochum stattfinden.

Weiterlesen...

14./15.12.2015, Berlin: Unterwegs im Auftrag des Herrn

Christliche Identität im Handeln von Diakonie und Evangelischer Kirche

Weiterlesen...

26.11.2015, Würzburg: KSD-Fachtagung 2015. Gekommen, um zu bleiben!

Herausforderungen, Lösungen und Erfahrungen kirchlicher Einrichtungen bei der Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchende

Weiterlesen...

11.11.2015, Hamburg: Kirche und Stadt

Möglichkeiten und Grenzen einer zukunftsfähigen Vernetzung im Stadtteil.

Weiterlesen...

04.11.2015, Hamburg: Einfach(e) gute Jobs?!

Einfache Arbeiten und einfache Qualifikationen unter Druck

Weiterlesen...

02.11.-04.11.2015, Loccum: Quartiersentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe

Die Wohnungswirtschaft und ihre Partner im Konzert einer integrierten Stadtentwicklung

Weiterlesen...

25.09.2015, Krefeld: Gute Geschäfte

Perspektiven für ungenutzte Ladenlokale

Weiterlesen...